Angriff auf Gehbehinderte

ejz Gorleben. Eine Rollstuhlfahrerin soll in der Nacht auf Sonntag gegen 2 Uhr nach eigener Darstellung in Gorleben angegriffen worden sein. Sie habe auf eine Ruhestörung in der Nachbarschaft aufmerksam machen wollen. Unmittelbar vor dem Grundstück sei ihr ein Paar entgegengekommen, und der Mann habe sie unter anderem als „Judensau“ bezeichnet und ihr weitere unappetittliche Beleidigungen entgegengeschleudert. Außerdem habe er sie getreten und versucht, den Rollstuhl umzukippen.

gefunden: ejz (20.06.16)

WEIBLICH, NATIONAL, RECHTSEXTREM

Platenlaase: Expertin berichtet über Frauen in der rechten Szene

Andrea Röpke ist so etwas wie die Rechtsextremismus-Expertin in Deutschland. Am Dienstag trat sie in Platenlaase auf und sprach dort über die Rolle der Frauen in den rechten Szene. Die seien “zum Äußersten bereit”, sagte Röpke.
„WEIBLICH, NATIONAL, RECHTSEXTREM“ weiterlesen

Fackelzug durch Gräfenhainichen

Mutmaßliche Rechtsextreme sind in der Nacht zu Sonnabend mit Fackeln durch Gräfenhainichen.

Gräfenhainichen (dpa) l 15 bis 20 mutmaßliche Rechtsextremisten sind in der Nacht zum Samstag durch Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg) gezogen. Die dunkel gekleideten und zum Teil mit weißen Masken ausstaffierten Männer hätten Banner, Trommeln und Fackeln mit sich geführt, teilte die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost mit. Auf dem Kirchplatz habe die Gruppe die Fackeln auf einen Haufen geworfen. Beim Eintreffen der Polizei seien die Männer geflüchtet. „Fackelzug durch Gräfenhainichen“ weiterlesen

Ist Lüchow-Dannenbergs AfD-Kreisvorsitzender Stephan Bothe zu nah dran an Rechtsextremen?

Die Jusos in Niedersachsen fordern den Rücktritt des AfD-Kreisvorsitzenden Stephan Bothe, weil er “offen Sympathien für rechtsextremes Gedankengut” gezeigt habe. Bothe weist diese Forderung zurück. „Ist Lüchow-Dannenbergs AfD-Kreisvorsitzender Stephan Bothe zu nah dran an Rechtsextremen?“ weiterlesen

Illegale Wahlwerbung?

Verwaltungen leiteten Briefe von rechter Partei Alfa größtenteils an Kreistags- und Ratsmitglieder weiter

Die junge Partei Alfa, die der AfD-Grründer Bernd Lucke ins Leben gerufen hat, hat zahlreiche Lüchow-Dannenberger Kommunalpolitiker angeschrieben. Verwaltungen machten sich bei der Zustellung teilweise zu Erfüllungsgehilfen. Die Samtgemeinde Lüchow weigerte sich, die Post zuzustellen. Sie schredderte die Schreiben. „Illegale Wahlwerbung?“ weiterlesen

Prozess um Naziparolen geplatzt

Ein 26-Jähriger war nicht zum Forsetzungstermin vor dem Amtsgericht Stendal erschienen. Es ging unter anderem um Nötigung und Drohung.

Stendal l Um „Sieg Heil“-Rufe, Drohung und Nötigung ging es am zweiten Verhandlungstag vor dem Amtsgericht Stendal für einen 26-Jährigen aus der Region Havelberg. Das heißt, sollte es gehen. Der Prozess ist geplatzt und muss neu aufgerollt werden, weil sowohl der Angeklagte als auch wichtige Zeugen nicht zum Fortsetzungstermin erschienen sind. „Prozess um Naziparolen geplatzt“ weiterlesen

Hass gegen Flüchtlinge: Osterburger Bürgermeister sieht sich bedroht

Osterburg. Hasserfüllte Botschaften im Internet gegen alles und jeden, beleidigende Schmierereien an Hauswänden allein gegen seine Person, und mittlerweile treffen im Rathaus Päckchen mit Waren ein, die er nie bestellen würde. „Hass gegen Flüchtlinge: Osterburger Bürgermeister sieht sich bedroht“ weiterlesen

Rakete detoniert: Asylbewerber in Stendal beleidigt und bedroht

mdk Stendal. Beleidigungen, Bedrohungen, eindeutige Gesten und eine Silvesterrakete: Am Wochenende wurden Asylbewerber in Stendal gleich mehrfach Opfer von verbalen Attacken und mehr. Angefangen hatte die Serie am Sonnabend gegen 19 Uhr, als zwei Syrer auf offener Straße angegangen wurden. „Rakete detoniert: Asylbewerber in Stendal beleidigt und bedroht“ weiterlesen

AfD: “Antifa und Co verwüsten Lüchow-Dannenberg!”

Für den Inhalt der Wahlwerbespots sind die Parteien selbst verantwortlich…

Straßenschilder werden mit Parolen beschmiert, Kriegsdenkmäler mit unsäglichen Sprüchen wie “Soldaten sind Mörder“ verunstaltet. Zudem brennt eine Kik-Filiale komplett runter. Auch hier auch ein politischer Hintergrund vermutet. Und während die Polizei nur Vermutungen anstellt und die Landeszeitung von ´´Verzierungen“ spricht, ist es Zeit der Wahrheit ins Auge zu sehen. „AfD: “Antifa und Co verwüsten Lüchow-Dannenberg!”“ weiterlesen

Bürgerbewegung mit 35 Teilnehmern

Zu einer Versammlung der Bürgerbewegung Altmark kamen am Sonnabend nur 35 Teilnehmer.

Stendal l Am Sonnabend ab 14 Uhr hatte die Bürgerbewegung Altmark zu einer weiteren Versammlung auf dem Stendaler Winckelmann-Platz eingeladen. Mut zur Heimat, so das Motto, von dem sich anscheinend nur wenige Bürger angesprochen fühlten. „Bürgerbewegung mit 35 Teilnehmern“ weiterlesen