Organisatoren des Christopher Street Day in Salderatzen: “Viele meist ältere Leute sehen Homosexualität als Makel”

Salderatzen. Die Symbolik wirkte wie eine fast zu plumpe Choreographie: Mit einer riesigen und vielen kleineren und ganz kleinen Regenbogenfahnen im Gegensatz zum grauen Dauerregentag zogen rund 150 Menschen am Sonnabendnachmittag zum Christopher Street Day (CSD) durch die Feldmark bei Salderatzen. „Organisatoren des Christopher Street Day in Salderatzen: “Viele meist ältere Leute sehen Homosexualität als Makel”“ weiterlesen

Christopher Street Day im Wendland: Rund 150 Menschen protestierten für vielfältige Gesellschaft

Rund 150 Männer, Frauen und Kinder haben am Sonnabend in und um Salderatzen herum für eine vielfältige Gesellschaft protestiert, in der jeder so sein darf, wie er ist. Mit Traktoren und großen Anhängern startete der Demonstrationszug. Alles war bunt dekoriert, Luftballons und Fahnen hingen an Anhängern und Treckern. „Christopher Street Day im Wendland: Rund 150 Menschen protestierten für vielfältige Gesellschaft“ weiterlesen

Christoper Street Day

Falls du zum CSD willst…

Stonewall Inn., die Christopher Street, die Gewalt der Bullen, Widersetzungen bei Razzien in ”Homo- pubs” (wie das Stonewall Inn. eins war), Antirepressionsdemos, Riots, Kampf gegen die herrschenden (heteronormativ-sexistischen) Verhältnisse …

Das sind Stich- und Schlagwörter, die in meinem Kopf umher schwirren wenn ich CSD höre – Christopher street day. „Christoper Street Day“ weiterlesen