AfD Bundesparteitag in Hannover

in zwei Wochen will die AfD in Hannover ihren Bundesparteitag veranstalten. Ein weiterer Rechtsruck innerhalb der Partei ist absehbar: Björn Höckes Wahl in den Bundesvorstand scheint schon fast sichere Sache, vermeintlich gemäßigte Kräfte sind deutlich geschwächt. Damit wird die AfD wieder ein Stück gefährlicher. Umso wichtiger wird es, dass wir uns gemeinsam gegen Rassismus und die AfD stellen. Mit dieser Email erhältst du aktuelle Infos zu den Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag in Hannover und zur bundesweiten Anreise, sowie Tipps, wie du den Protest unterstützen kannst:
„AfD Bundesparteitag in Hannover“ weiterlesen

Verluste und Gewinne der AFD in den Wahlbezirken im Landkreis.

AfD im Bundestag…War zu erwarten und trotzdem ist das schockierend. Wir haben uns mal die Mühe gemacht und uns die Ergebnisse der AfD in den einzelnen Wahlbezirken bei uns im Landkreis anzugucken. Vielleicht ist das für einige Interessant um ihre politische Praxis anzupassen z.B. Viele Anti AfD Plakate in Woltersdorf (Hochburg der AfD im Landkreis).

„Verluste und Gewinne der AFD in den Wahlbezirken im Landkreis.“ weiterlesen

3. Wahlkampfinfo der Antifa LG

AfD:

Die AfD hat in den letzten Tagen ihre Plakate in Stadt und Landkreis Lüneburg aufgehängt. In der Umgebung von Wittorf (wo sie am 13.08.zuerst ihre Plakate aufgehängt hatte) beklagt sie am 17.08. einen Verlust von 50 Prozent.
Einen Infostand führte die Partei am gestrigen Samstag in Lüneburg nicht
durch. Anderweitige Termine in Lüneburg, Uelzen und dem Wendland sind uns bislang nicht bekannt. In der näheren Umgebung finden allerdings Veranstaltungen der AfD statt:
Die AfD-Bundestagsspitzenkandidatin, Alice Weidel, spricht am 26.08.2017 ab 19.00 Uhr im Gasthaus Tannenkrug in Lachendorf (Landkreis Celle). Am selben Tag soll Guido Reil in Winsen/Luhe auftreten (Infos siehe unten) und am 30.08. soll der Hamburger Bürgerschaftsabgeordnete, Alexander Wolf, zum Thema G20 in Buxtehude sprechen.
„3. Wahlkampfinfo der Antifa LG“ weiterlesen

Auch die AfD hat nun ihren Landtagswahlkandidaten für Lüchow-Dannenberg bestimmt

Eine Frau geht ins Rennen

bp Lüchow. Patricia Allgayer-Reetze heißt die Direktkandidatin der Partei Alternative für Deutschland (AfD) bei der Landtagswahl im Oktober. Fünf Stimmberechtigte der nationalkonservativen Partei wählten sie am Donnerstagabend in Lüchow während einer Aufstellungsversammlung einstimmig. „Auch die AfD hat nun ihren Landtagswahlkandidaten für Lüchow-Dannenberg bestimmt“ weiterlesen

AfD Landesparteitag Walsrode

Am 5. und 6. August 2017 will der niedersächsische Landesverband der „Alternative für Deutschland“ (AfD) einen Landesparteitag in Walsrode durchführen. Die rechte Partei will bei ihrer Mitgliederversammlung die Landesliste für die kommende Landtagswahl in Niedersachsen (14. Januar 2018) aufstellen. Nach div. Skandalen, Intrigen und Machtkämpfen innerhalb der niedersächsischen AfD will die Partei wieder ihre Reihen schließen und gestärkt in die anstehenden Wahlkämpfe gehen. Der Parteitag findet im der Stadthalle Walsrode (Robert-Koch-Straße 1) statt.
„AfD Landesparteitag Walsrode“ weiterlesen

AFD in LG am 20.Mai

Liebe Freund*innen,

die AfD bewirbt ihren Infostand in Lüneburg jetzt auch öffentlich auf
ihrer Facebookseite. Als Uhrzeit wird da jetzt 12 bis 16 Uhr angegeben.

Das bedeutet für uns, dass wir uns jetzt eine Stunde später treffen:
Zum einen um 10:30 Uhr im Infocafe Anna & Arthur
sowie um 11 Uhr an der IHK (Am Sande / Ecke Grapengießerstr.). Bitte
seit pünktlich!
„AFD in LG am 20.Mai“ weiterlesen

Let’s do it again: Keine Ruhe für die AfD!

Gemeinsam gegen Rassismus und Faschismus!
Dem landesweiten Aktionstag der AfD am 20. Mai 2017 entgegentreten!
Der niedersächsische Landesverband der „Alternativen für Deutschland“ (AfD) ruft für den 20. Mai 2017 zu einem „landesweiten Aktionstag“ auf. Die regionalen Gliederungen dieser rechten Partei sind aufgefordert worden, sich an diesem Tag mit Infoständen, Vortragsveranstaltungen und/oder Flyer-Aktionen zu beteiligen. So soll in Hannover eine Kundgebung mit der EU-Abgeordneten Beatrix von Storch stattfinden. Mit diesem Aktionstag will die AfD ihren Wahlkampf einläuten und sich öffentlich ins Gespräch bringen. Der Aktionstag der AfD steht unter dem scheinheiligen Motto “Bürger an die Macht“. Hierauf gibt es nur eine Antwort: Keine Macht der AfD!
Sollte es am 20. Mai 2017 zu öffentlichen Aktionen der AfD auch in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen kommen, rufen wir zu antifaschistischen Protesten auf!
„Let’s do it again: Keine Ruhe für die AfD!“ weiterlesen

Gemeinsam gegen die AfD-Veranstaltung in Lüneburg Solidarität statt Hetze!

Kein Raum für Rassismus und Nationalismus – Die AfD stoppen!

Am 26. April 2017 will die „Alternative für Deutschland“ eine Veranstaltung im Lüneburger Glockenhaus durchführen. Die Stadtratsfraktion lädt zu einem „Bürgerabend“ ein. Neben dem Direktkandidaten zur Bundestagswahl Prof. Dr. Gunter Runkel, soll auch der AfD-Landesvorsitzende Armin Paul Hampel zum Thema „Dafür steht die AfD! Die Alternative für Lüneburg“ sprechen.
Für eine starke antifaschistische Bewegung!
Mittwoch, 26. April 2017
Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung
18 Uhr
Glockenhof (vor dem Glockenhaus / C&A)
Lüneburg
„Gemeinsam gegen die AfD-Veranstaltung in Lüneburg Solidarität statt Hetze!“ weiterlesen

Kreischef tritt nach drei Monaten zurück

Stephan Botkus ist nicht mehr Vorsitzender der AfD im Altmarkkreis Salzwedel. Er wurde erst Mitte Oktober gewählt.
Von Tobias Roitsch ›

Altmarkkreis l Beim AfD-Kreisverband Altmark West scheint es heftige interne Querelen zu geben. Nach Informationen der Volksstimme hat der Vorsitzende Stephan Botkus am gestrigen Dienstag seinen Rücktritt erklärt. Botkus wurde erst Mitte Oktober bei einem Kreisparteitag in Klötze zum Vorsitzenden gewählt. Er löste damals Stephan Namendorf an der Spitze des Kreisverbandes ab, dem unter anderem ein autoritärer Führungsstil vorgeworfen worden war.
„Kreischef tritt nach drei Monaten zurück“ weiterlesen

AfD will Markt zur Poller-Festung ausbauen

Lüneburg. Die AfD-Fraktion im Lüneburger Stadtrat will einen Terror-Anschlag wie jüngst auf den Weihnachtsmarkt in Berlin für die Hansestadt nicht ausschließen. Das geht aus einem Antrag hervor, den die Fraktion für die kommende Ratssitzung vorgelegt hat. Danach sollen rund um den Marktplatz Poller errichtet werden, die auch einem Anschlag per Lkw standhalten. Das Echo der anderen Fraktionen kommt prompt und reicht von „dummes Zeug“ bis zu bedenkenswert.
„AfD will Markt zur Poller-Festung ausbauen“ weiterlesen

Volksverhetzung: Klötzer erneut vor Gericht

Stendal/Klötze l Vor dem Landgericht Stendal muss sich ein Mann aus Klötze wegen Volksverhetzung verantworten.

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten aus dem Altmarkkreis, am 5. Oktober 2015 folgenden Beitrag im Forum der Partei „Alternative für Deutschland“ bei Facebook eingestellt zu haben: „Ich habe langsam keine Lust mehr auf deutsch! Die Völkerwanderung muss aufgehalten werden. Die sich Deutsche nennen und dies fördern, gehören an die Wand gestellt. Macht endlich was und wartet nicht auf andere. Wir haben nur eine Heimat und die ist nun mal Deutschland.“ Der Klötzer war damals Schriftführer des Kreisverbandes der AfD. „Volksverhetzung: Klötzer erneut vor Gericht“ weiterlesen

Rede bei rechtem Verein: Uelzener AfD-Chef muss sich erklären

Uelzen. Er ist in Uelzen und in Niedersachsen die Galionsfigur der AfD – der frühere Journalist Armin Paul Hampel. Er sagt: Es sei abwegig, ihn mit rechtem Gedankengut in Verbindung zubringen.

Doch eine Rede, die Hampel Anfang November bei einer Veranstaltung in Hollenstedt im Landkreis Harburg hielt, wirft jetzt Fragen auf. Hampel war Gast des „Arbeitskreises für deutsche Politik“ (AfdP) – ein Verein, in dessen Vorstand, wie der Niedersächsische Verfassungsschutz gestern auf AZ-Anfrage erklärt, „Rechtsextremisten vertreten“ sind.
„Rede bei rechtem Verein: Uelzener AfD-Chef muss sich erklären“ weiterlesen

Tanz bei den Völkischen

AfD-Mann aus neuem Uelzener Kreistag gerät in die Kritik

gs Barum. Wofür steht die AfD (Alternative für Deutschland) im neuen Uelzener Kreistag? Mit drei Abgeordneten war die Gruppierung bei der konstituierenden Sitzung in Suderburg vertreten. Einer von ihnen, Maik Hieke, macht schon vorher Schlagzeilen. Laut NDR hat der 35-jährige Rechtsanwalt vor einem halben Jahr an einem völkischen Maitanz in Edendorf teilgenommen. Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke ordnete die Veranstaltung als Treffen rechtsextremer, völkisch orientierter Familien ein. NPD-Politiker und ehemalige Mitglieder der verbotenen Wiking-Jugend hätten daran teilgenommen.

  „Tanz bei den Völkischen“ weiterlesen