Nazi läuft mit SS Tattoo durch Lüchow

(Fotos hinter dem link)
Am 05.08.2018 trug ein Neonazi in Lüchow (Wendland) sein illegales SS-Tattoo spazieren. Das Tattoo-Motiv “Meine Ehre heißt Treue” entspricht der in Deutschland verbotenen SS-Losung und darf nicht öffentlich zur Schau gestellt werden. Er nutzte überdies ein Auto mit Kennzeichen LWL. Wer kennt diesen Neonazi?

Begleitet wurde der Mann augenscheinlich von seiner mutmaßlichen Partnerin sowie Eltern von ihm oder ihr. Die Losung “Meine Ehre heißt Treue” ist ein Erkennungszeichen der SS und fällt damit unter die entsprechenden Verbote. Zusammen mit einem deutschen Soldaten hatte der Neonazi das Motiv an seinem Unterschenkel gestochen und unbedeckt getragen. Wer die Losung zeigt oder im Internet postet, muss mit entsprechenden Strafen rechnen. Nach Beendigung des Stadtbummels über das Kinderfest mit verkaufsoffenem Sonntag stiegen die vier in ein Kfz mit dem Kennzeichen LWL RP 132. Darum ist es möglich, dass er aus dem vom Wendland (DAN) nördlich gelegenen Kreis Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern stammt.

(gefunden bei: https://de.indymedia.org/node/23348)

Erneute gewaltsame Abschiebung aus Salzwedel

Am Dienstag 24.7.2018 gegen fünf Uhr morgens brachen der Verantwortliche für “Rückführungen” der Ausländerbehörde des Altmarkkreises sowie vier Polizisten aus Salzwedel im Sammellager Schillerstraße in das Zimmer eines dort schlafenden Migranten aus Indien (D. G.) ein.
„Erneute gewaltsame Abschiebung aus Salzwedel“ weiterlesen

Infoveranstaltung im Gasthof Meuchefitz

Informationsveranstaltung von Aktivist*innen gegen die Bombenfabrik von Rheinmetall auf Sardinien & Mobilisierungsveranstaltung für „Rheinmetall entwaffnen“
https://rheinmetallentwaffnen.noblogs.org/
am 25.7. um 19 Uhr

Das AZ Salzwedel hat eine neue Homepage

Das Autonome Zentrum “Kim Hubert” in Salzwedel hat eine neue Homepage. Dort werden unter anderem Infos zu den vielen geplanten Konzerten und Aktivitäten nach dem Naziangriff auf das Zentrum veröffentlicht.

Homepage des Autonomen Zentrum “Kim Hubert” in Salzwedel

War Starts Here Camp in Unterlüß

Vom 29.8. – 4.9. findet ein Camp unter dem Motto “Rheinmetall entwaffnen” in Unterlüß statt.
Hier der Aufruf.

Weltweit sind deutsche Waffen am Morden beteiligt. Deutschland liegt bei den Rüstungsexporten auf Platz 4 und in der EU an zweiter Stelle. In den letzten 10 Jahren konnte Rheinmetall ohne großen Aufschrei zu einem der größten Munitionslieferanten der Welt aufsteigen.
„War Starts Here Camp in Unterlüß“ weiterlesen

Demo in Lüchow gegen das Ertrinkenlassen im Mittelmeer

Samstag, 7. Juli um 11 Uhr vor Café Zuflucht

Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft! Statt dass die Grenzen dicht gemacht werden, brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte und sichere Häfen.
„Demo in Lüchow gegen das Ertrinkenlassen im Mittelmeer“ weiterlesen

Urteilsverkündung im NSU- Prozess am 11.7.2018!

Demonstration in Lüneburg am Mittwoch, den 11. Juli 2018, 18 Uhr, Marktplatz

Zum Aufruf

Zur Liste der bundesweiten Aktionen

Antifaschistische Demonstration in Salzwedel am 14.7.2018

Für eine antifaschistische Provinz!
Nazistrukturen zerlegen!
Samstag, 14. Juli 2018, 17 Uhr- Bahnhof Salzwedel

[DAN] Autos von AfD-MdB von Gottberg angezündet

wir haben in der nacht auf den 2. juli zwei autos des holocaustleugners und im bundestag sitzenden afd-mitglieds wilhelm von gottberg auf seinem grundstück angezündet. der ehemalige cdu-bürgermeister seiner gemeinde schnega im landkreis lüchow-dannenberg/wendland leugnete in der vergangenheit den holocaust und verteidigte den antisemiten martin hohmann.
„[DAN] Autos von AfD-MdB von Gottberg angezündet“ weiterlesen

“Augen auf! Gemeinsam gegen Rechts Salzwedel”- Kampagne gestartet

Wir dokumentieren hier den Offenen Brief der Kampagne:
„“Augen auf! Gemeinsam gegen Rechts Salzwedel”- Kampagne gestartet“ weiterlesen

AfD gründet eigenen Verband im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Zum AfD- Gebietsverband gehören der Erste Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Wilhelm von Gottberg (Küsten), Stellvertreter Olaf Henke (Bösel), Schatzmeister Hans-Jörg Böde (Lübeln), Schriftführer Manfred Oehlerking (Küsten) und Beisitzerin Patricia Allgeyer-Reetze (Braasche). Zu den wichtigsten Aufgaben des neuen Vorstandes gehöre die Mitgliederwerbung und mittelfristig die Gründung eines eigenen Kreisverbandes.

(Quelle: fbook)

Bure ist überall – Solidarität kennt keine Grenzen

Bericht zur Solikundgebung in Lüchow

Am 23.6.2018 haben wir – ca. 50 Menschen aus dem Wendland und der Altmark – uns in Lüchow spontan versammelt, um unserer Solidarität mit dem Widerstand im französischen Bure Ausdruck zu verleihen. Vehement erklärten wir unseren Unwillen gegenüber den Hausdurchsuchungen und Ingewahrsam-Nahmen am Mittwochfrüh.
„Bure ist überall – Solidarität kennt keine Grenzen“ weiterlesen

Dringender Aufruf zur Unterstützung des AZ Kim Hubert Salzwedel

Ihr werdet es vielleicht mitbekommen haben: in der Nacht zum 05.06.18 gab es einen äußerst massiven Angriff auf das AZ Kim Hubert Salzwedel.
Nun ist der Moment erreicht, wo unser bisheriges kreatives Handeln nicht mehr ausreicht!
Wir schaffen das nicht alleine. Wir brauchen dringend eure Unterstützung!
Support AZ Kim Hubert Salzwedel – Dringender Aufruf zur Unterstützung des AZ Kim Hubert Salzwedel

„Dringender Aufruf zur Unterstützung des AZ Kim Hubert Salzwedel“ weiterlesen

PM zum Angriff auf das AZ Kim Hubert in Salzwedel

Gezielter Angriff auf AZ Kim Hubert Salzwedel
Vermummte und bewaffnete Neonazis dringen nachts in Autonomes Zentrum ein, mehrere verletzte Linke durch Pfefferspray

In der Nacht zum 05.06.18 drang um kurz nach zwölf Uhr eine vermummte und bewaffnete Gruppe
Neonazis von mindestens 10 Personen in das Autonome Zentrum Kim Hubert ein. Sie begaben sich
gezielt in die zweite Etage, wo ein paar Menschen übernachteten. Die Nazis stürmten mit
Schlagwerkzeugen bewaffnet in mehrere Zimmer, wo sie sofort anfingen, anwesende Personen mit
Pfefferspray anzugreifen und gezielt Türen, Fenster und Möbel zu zerschlagen. An einigen Stellen wurden sogar Spuren gefunden, die auf die Benutzung einer Axt schließen lassen.
„PM zum Angriff auf das AZ Kim Hubert in Salzwedel“ weiterlesen

Video zum Stadtspaziergang in SAW und Artikel aus ND

„Video zum Stadtspaziergang in SAW und Artikel aus ND“ weiterlesen