Europa am Wendepunkt

Vom langen Sommer der Migration zum kalten Herbst der Grenzen und Lager

Mit der Ankündigung von Schnellverfahren, von Entrechtung und
Selektionszentren, begonnenen Massenabschiebungen versucht die deutsche Regierung, Flüchtlinge abzuschrecken und von Deutschland fernzuhalten.

Doch noch immer sind Tausende entlang der Balkanroute unterwegs und
trotz der im Winter immer riskanteren Überfahrt kommen weiterhin
Flüchtlinge auf den griechischen Inseln an. Das Selbstbewusstsein der
Geflüchteten und die Stärke, mit der sie ihre Bewegungsfreiheit
durchsetzen, werden von der EU und einer Politik der Abwehr nicht so
einfach gebrochen werden können.

Aktivist_innen vom Projekt ‘Moving Europe’ und selbstorganisierte
Supporter_innen berichten von ihren Eindrücken von der Balkan-Route und wollen über politische Perspektiven diskutieren.
‘Moving Europe’ ein Projekt verschiedener Initiativen mit dem
Schwerpunkt mobiler Info-Bus und Info-Hotline auf der Balkan-Route.

Freitag, 12.2., 19:30Uhr, Cafe Grenzbereich, Platenlaase (Wendland)