[Saw] Aufnahme statt Lager

Samstag Demos
13:15 Salzwedel
18:00 Lüchow

Ironische Welt. Sehr richtige humanistische Hilfe für Millionen Flüchtende Ukrainer*innen, alle Aufnahmemöglichkeiten werden aktiviert. An anderer Stelle der polnischen Grenze werden Menschen mit allen erdenklichen Mitteln, auf entwürdigende und brutale Art daran gehindert einzureisen, obwohl sie wohl aus den gleichen Gründen nach Europa wollen. Sie sind nur zufällig woanders geboren. Solidarität mit ALLEN die vor Krieg und Unterdrückung flüchten!!

In den letzten Tagen hat sich herauskristallisiert dass es in der Fluchtbewegung aus der Ukraine eine 2 Klassen abstufung gibt. Nicht weiße Menschen haben es ungleich schwehrer sich über eine Europäische Grenze in Sicherheit zu bringen.

Männliche Ukrainer dürfen das Land nicht verlassen, sollen anscheinend zum kämpfen genötigt werden.

Waffenlieferungen die sowieso an dem Kriegsverlauf nichts mehr ändern würden treffen auf einmal auf breite gesellschaftliche Zustimmung. Es wird aufgerüstet.

Darum wollen wir mit allen Menschen solidarisch sein die vor Krieg flüchten. Auch mit denen die sich waffenlos den Panzern entgegen stellen. Auch mit denen die nicht kämpfen wollen. Mit denen die, trotz der gefahr von drakonischer Bestrafung und Repression, in Russland gegen den Krieg demonstrieren. Mit denen die sich an der polnisch- belarusischen Grenze in Gefahr begeben um Geflüchtete im Bialowiczer Wald vorm verhungern zu retten. Mit denen die sich gegen den Bau dieser unsäglichen Mauern an den Grenzen auflehnen.

Und wir wollen hier etwas tun. Wir wollen hier wo wir Leben, in Altmark und Wendland, Platz für ALLE schaffen die es dort wo sie sind nicht mehr aushalten und eine sichere Zuflucht suchen.

Wem diese ganze

💩

Gemengelage auch so auf die Seele drückt ist allerherzlichst willkommen sich am Samstag Luft zu verschaffen und sich mit snderen solidarischen Menschen und Strukturen zu vernetzen.

#leavenoonebehind