[SAW] Jeden Tag einen Angriff.

Seit Sonntag (10.07.2016) hielten Neonazis die lokale Szene auf Trapp. Die Nazi-Aktivitäten in Salzwedel sind seit Ferienbeginn in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen massiv angestiegen. Seit dem letzten Sonntag gibt es täglich Angriffe auf Personen und das Az Kim-Hubert. Diese reichen bis in die frühen Morgenstunden. Abends fahren meist mehrere Autos mit wenig Insassen umher.

Fabian Mähne (SAW-L-685), Henrik Müller (SAW-HM-896 ), Alex Zenker (SAW-AZ-6), Jan Berlich (SAW-HA-228), Martin Jakob (SAW-MC-666) und Phillip Wagner (SAW-G-934) sind hierbei die Fahrer, wobei von Zeit zu Zeit immerwieder Autos und Insassen getauscht werden. Sobald dann Antifaschist*innen oder Menschen, denen eine linke Meinung nachgesagt wird, gesichtet werden, werden diese bedrängt und verfolgt. Auch vermummen und bewaffnen die Neonazis sich und erscheinen mit 1-2 Autos kurze Zeit später erneut.

Montag und Dienstag flogen Steine gegen das Az und die davor stehenden Personen. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch gab es kurze Verfolgungsjagten in der Stadt, bei denen Henrik Müller im voll besetzten Auto flüchten musste. Dieser tauchte wiederum kurze Zeit später bei einem Antifaschisten zu Hause auf, sturmklingelte und lief anschließend mit einem Baseballschläger auf der Straße umher. Einen Tag später drohte er dem Vater des Antifaschisten, seiner Tochter etwas anzutun, würden nicht sofort die Autos der bekannten Neonazis in Ruhe gelassen werden. Dies sind nur die “Höhepunkte”. Die Abende werden von fast acht Stunden langem Umherfahren der Neonazis am und um das Az begleitet.

Die Polizei reagiert, indem sie Dienstag zu Mittwoch Nacht eine Kamera in Richtung Az installierte. Damit tut sie es unserem Nachbarn linkerseits, 1. Stock- linkes Fenster, gleich, der seine erst auf die Fassade (Eingang und Fenster) und nun auf die Straße und den Eingang gerichtet hat.

Erkannte Neonazis: Fabian Mähne, Martin Jakob, Christopher Katzer, Jan Berlich, Alex Zenker, Alex Berlin, Andreas Heberle, Henrik Müller, Robert Stranz, Mario Meister, Phillip Wagner

gefunden: https://linksunten.indymedia.org/de/node/185371 17.07.2016