Röttger bleibt AfD-Chef des Kreisverbandes

bp. Lüchow. Ernst-August Röttger bleibt Vorsitzender des Kreisverbandes Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg der Partei Alternative für Deutschland (AfD). Er setzte sich am vergangenen Sonnabend in Lüneburg während des Kreisparteitages bei der turnusmäßigen Wahl im zweiten Wahlgang gegen seinen Herausforderer Stephan Bothe durch. Dieser wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Röttger steht einem insgesamt acht Mitglieder starken Kreisvorstand der ursprünglich eurokritischen Partei vor. Als dessen Hauptaufgaben sieht Röttger die weitere Etablierung der Partei in den Kreisgebieten Lüchow-Dannenberg und Lüneburg. Der AfD Kreisverband hat sich auf seinem Kreisparteitag zudem vorgenommen, die Zahl seiner Mitglieder zu erhöhen und ein Kreiswahlprogramm für die Kommunalwahlen im September zu erstellen. Zu denen will die Alternative für Deutschland nämlich antreten: auch in Lüchow-Dannenberg – wenn sich ausreichend geeignete Kandidaten und Kandidatinnen finden.

gefunden in: EJZ 01.03.2016

BI: Rückfall der CDU

„Erkundung in Gorleben ist beendet“

ejz Gorleben. Die CDU fordert erneut, im Salzbergwerk Gorleben ein Unertagelabor einzurichten. „Unter dem Deckmantel der Endlagerforschung will die Union auf Deibel komm raus den Bergwerksbetrieb in Gorleben offenhalten“, kommentiert die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) die „Hannoveraner Resolution“ der umweltpolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen von CDU und CSU. „BI: Rückfall der CDU“ weiterlesen

EJZ Artikel zum LIB Konflikt

Wittfeitzen: Fronten sind verhärtet

Brandbriefe, Kündigungen, Hausverbote

tl Wittfeitzen. Brandbriefe, Mitteilungen über Krisentreffen, Leserbriefe: Gleich aus mehreren Richtungen haben die EJZ in den vergangenen Tagen Infos erreicht, dass in der Flüchtlingsunterkunft des Landkreises in Wittfeitzen, wo derzeit 67 dem Landkreis fest zugewiesene Flüchtlinge leben, längst nicht mehr alles rund läuft. „EJZ Artikel zum LIB Konflikt“ weiterlesen

Fahrkartenautomat gesprengt

Gesprengt: Fahrkartenautomat am Dannenberger Bahnhof zerstört

Fahrkarten kann man bis auf Weiteres am Dannenberger Bahnhof nicht lösen: der Fahrkartenautomat wurde in der Nacht von Unbekannten gesprengt. UPDATE!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sprengten bislang unbekannte Täter den Fahrkartenautomaten am Bahnhof auf. Durch die Detonation wurde der Automat aus der Halterung gerissen und völlig zerstört. Teile flogen über die Gleise. „Fahrkartenautomat gesprengt“ weiterlesen

Politisch motivierte Schmiererei

Farbattacke in Bergen offenbar Reaktion auf Auftritt von Polizeigewerkschafter Rainer Wendt bei CDU

bp Bergen. Eventuell linksextreme Täter haben am Dienstagbend gegen 19.30 Uhr die Autos von zwei Besuchern einer CDU-Veranstaltung im Bergener Schützenhaus mit politischen Parolen beschmiert. Die kriminellen sprühten Schriftzüge wie „No Border“ (zu Deutsch: „Keine Grenze“) und“No Rassim“ – was offenbar „No racism“, also „Kein Rassismus“, heißen sollte – auf einen Mercedes und einen BMW. „Politisch motivierte Schmiererei“ weiterlesen

Neujahrstreff in Gorleben: “Viel zu tun dieses Jahr”

Einen gefüllten Widerstandskalender kündigten die Sprecher der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) am Neujahrstag in Gorleben an. Trotz der unsichere Prognosen stießen rund 100 Gorlebengegner mit Sekt und warmen Getränken auf 2016 an. „Neujahrstreff in Gorleben: “Viel zu tun dieses Jahr”“ weiterlesen